Permalink

0

Tipp 0018: Waldmeditation

Abgespannt? Hier kommt eine sehr feine Regenerationsübung:

Die Waldmeditation

 

 

 

 

Stellen Sie sich hin.
Atmen Sie bewusst und gelassen durch die Nase.

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich morgens in einem duftenden Wald. Atmen Sie die frische Luft und den Duft des Waldes tief ein.
Genießen Sie es.
Bewegen Sie sich in diesem Wald, spüren Sie den weichen Waldboden unter Ihren Füßen, nehmen Sie die Sonnenstrahlen wahr, die durch die Bäume hindurch kommen.

Gehen Sie immer weiter und immer teifer in den Wald hinein, bis Sie zu einer Quelle kommen, aus der frisches Quellwasser fließt.
Trinken Sie das Wasser aus diese Quelle mit langsamen, bewussten Schlucken.

Spüren Sie, wie das Wasser in Sie hineinfließt.
Trinken Sie langsam, Schluck für Schluck, lassen Sie sich das Wasser verteilen, bis es überall in Ihnen angekommen ist.
Trinken Sie so lange von der Quelle, bis jeder Teil Ihres Körpers von dem frischen Quellwasser erfüllt ist.

—————————————————————-
Anmerkungen zum Ausführen der Übung:
Bleiben Sie während der gesamten Übung wach und aufmerksam.
Lassen Sie sich möglichst nicht ablenken. (Auch nicht von den eigenen Gedanken.) Sie können Ihre Augen offen oder geschlossen halten.

Achten Sie darauf, dass jedes Körperteil und jeder Köperbereich von dem Quellwasser erreicht wird.
Die Übung sollten Sie zu Beginn des Übens fünf bis zehn Minuten ausführen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.